Einfaches Quilt-Raster

Einfaches Quilt-Raster

Dieses sehr einfache Quiltraster gehört zum Herrin-vom-See-Quilt. Es besteht aus geraden, diagonalen Quiltlinien, die ungefähr 1 Inch (c. a. 2,5 cm) von den diagonalen Nähten entfernt liegen.

Wir haben dieses Raster aus zwei Gründen gewählt: Die alten und an einigen Stellen brüchigen Stoffe dieses alten Quilts sollten nicht mehr als notwendig belastet werden, der Quilt sollte aber dennoch einigermaßen dicht gequiltet werden, um die Gesamtkonstruktion zu stabilisieren und die Stoffschichten am Verrutschen zu hindern. Andererseits war es nicht wirklich spaßig und auch ziemlich anstrengend, über so viele Nähte zu quilten. Im Endeffekt war es den Aufwand aber Wert!

Vorzeichnen und Quilten

  • Zeichnen Sie vier Linien mit 1 Inch (ca. 2,5 cm) Abstand von den diagonalen Nahtlinien, die von den kleineren Dreiecken gebildet werden.

Simple Quilt Grid

  • Quilten Sie diese Linien mit möglichst kleinen und regelmäßigen Vorstichen nach. Wir haben für unsere Farbkombination einen schokoladenbraunen Quiltfaden verwendet.
  • Quilten Sie bis zu den Rändern des Quilts. Vernähen Sie die Fadenenden. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht einen Teil Ihrer Quiltlinien wegschneiden müssen, wenn Sie das Quilt-Sandwich vor der Fertigstellung begradigen.
  • Das Foto unten zeigt, wie wir die großen Dreiecke im Randbereich des Mittelteils gequiltet haben:

Simple Quilt Grid   Simple Quilt Grid